logo
ELO ECM Suite

ELO 21

Neu, innovativ, dynamisch und flexibel: ELO bringt mit ELO 21 die ersten „Feature-Releases“ raus. Vor kurzem hatte ELO bereits angekündigt, dass sich mit ELO 21 die Release-Strategie ändern wird. Statt einer jährlichen Veröffentlichung werden fortlaufend Neuerungen kommen. Das macht die Software noch innovativer und schafft Flexibilität. Voraussichtlich alle zwei Jahre werden diese dann zu einem Long-Term-Support-(LTS)-Release zusammengefasst.

Zu den Neuerungen gehören unter anderem der neue Automatisierungsmechanismus ELO Flows sowie technische Erweiterungen bei Metadaten, Workspaces und Formularen. Die Integration in Microsoft Teams sowie der neue ELO Teamroom erweitern die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Zusätzlich wird es Neuerungen im Bereich Integrationen geben.

WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN

Ausblick für ELO 21

AUTOMATISIERUNG

ELO Flows

Der neue Automatisierungsmechanismus ELO Flows ermöglicht es, Projekte noch schneller umzusetzen. Die Automatisierung wird ohne Scripting möglich, die Konfigurationsmöglichkeiten sind umfangreicher und der Einstieg einfacher. Darüber hinaus ist ELO Flows eine Plattform zur Entwicklung eigener Komponenten – ein komfortables Tool für Administratoren.

EINBINDUNG

Integration in Microsoft Teams

Die Integration in Microsoft Teams ermöglicht den Zugriff auf sämtliche in ELO abgelegte Dokumente und Informationen aus dem Collaborations-Tool. Das einfache Teilen von Informationen aus ELO ist natürlich möglich – aber auch das Bearbeiten und Hinzufügen von Dokumenten. Selbst die ELO Suchfunktion können Nutzer bequem via Microsoft Teams ansteuern.

SCHNITTSTELLE

Digitale Unterschrift mit DocuSign

Rechtssichere, digitale Signatur abgelegter Dokumente: ELO erweitert seine bestehenden Signaturmöglichkeiten um eine Schnittstelle zu DocuSign. Egal wo sich ein Dokument in ELO befindet, unterzeichnen wird künftig ganz einfach. Die Kooperation mit dem Marktführer für eSignaturen macht insbesondere die Abwicklung von Verträgen besonders komfortabel.

TECHNISCHE ERWEITERUNGEN

Metadaten, Workspaces, Formulare

Neue Technologie macht ELO 21 noch zukunftsfähiger. Das neue Metadatenmodell ergänzt das bestehende. Es gibt beispielsweise neue Feldtypen – wie ein Feld für die IBAN. ELO prüft hier auch automatisch, ob die richtige Syntax hinterlegt ist und die Prüfziffer korrekt eigegeben wurde.

Die Workspaces ermöglichen dynamische Ansichten des Repository, welche die Anwender auch selbst konfigurieren können. So ist es möglich, neben der klassischen Baum-Ansicht, auch eine anwender- oder abteilungsspezifische Darstellung der Informationen zu wählen.

Formulare werden in allen Clients einheitlich dargestellt – natürlich im Responsive Design. Zukünftig wird man auch Apps in die Formulare einbinden können.

PROJEKT- UND TEAMARBEIT

ELO Teamroom

Direkt integriert in das ECM-System vereinfacht der neue ELO Teamroom die teamübergreifende Projektarbeit – interdisziplinär und aus verschiedenen abteilungseigenen Ablagestrukturen in ELO heraus. Auch die Termin- und Aufgabenplanung kann über den ELO Teamroom direkt aus einzelnen ELO Business Solutions erfolgen.

EINBINDUNG

Integration in Drittsysteme

Die ELO Integration Services ermöglichen die Integration in ERP- und CRM-Systeme wie Microsoft Dynamics 365 Business Central, SAP Business One® oder Salesforce. Das Ergebnis: systemübergreifend konsistente Daten, dank nahtlosem Austausch zwischen ELO und führenden Systemen.

Auch die bereits länger verfügbare Integration in Microsoft Office wird noch besser. So ist zum Beispiel das einfache Ablegen von E-Mails in ELO per Drag-and-drop möglich, E-Mails werden sowohl in Outlook als auch in ELO anzeigt und könne auch direkt aus ELO heraus beantwortet werden.

NEUERUNGEN

Laufend Innovationen

Es wird zahlreiche einzelne Feature-Releases von ELO 21.0 bis ELO 21.x bis zur Veröffentlichung des nächsten LTS-Releases – der ELO ECM Suite 22 – geben.

Support bietet ELO jeweils solange an, bis das nächste Feature-Release erscheint oder das Feature reibungslos läuft. SideStep testet die neuen Features zunächst immer selbst. Im Anschluss können Kunden die neuen Funktionen auch zwischen den großen LTS-Releases implementieren lassen.

ELO ECM SUITE 21

Ihr ECM-Spezialist

Das Enterprise-Content-Management-System Nr. 1 schenkt Ihnen wertvolle Zeit, spart Kosten und sorgt für Datensicherheit. SideStep ist Ihr Spezialist. Mit den Feature-Releases der ELO ECM Suite 21 passen wir Ihr System noch weiter an Ihre Bedürfnisse und Geschäftsprozesse an. Zukunftsfähigkeit und Flexibilität stehen dabei im Vordergrund.

Die bereits ausgereifte aktuelle LTS-Version ELO 20 bleibt grundsätzlich die von SideStep empfohlene ECM-Lösung bei Neuprojekten – für höchste Stabilität und langen Support (mind. 4 Jahre). Wir beraten Sie jederzeit gerne!

Service Desk
WIR BERATEN SIE GERN
Kontakt

Wir sind für Sie da – ob Sie ganzheitliche Beratung wünschen oder eine Detailfrage haben.

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Service Desk

Unsere Berater stehen Ihnen zur Seite: Mit unserem Ticketsystem und der jahrelangen Erfahrung sorgen wir für schnelle Lösungen.

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr